Startseite

[Einsatz] Misthaufen und Feld in Flammen

11 Aug 2015

Bei tropischen Temperaturen um die 35 °C hielten vergangene Woche zwei Brandeinsätze die Feuerwehren in Erbendorf und Umgebung in Atem. Am Donnerstagnachmittag löschte die FFW Erbendorf mit Schaum einen brennenden Misthaufen, tags drauf, am vergangenen Freitag, war in Siegritz ein Großaufgebot an Feuerwehen aktiv: ein Feld von ca. 2 Hektar Größe ging bei Siegritz in Flammen auf.

Brand Brandeinsatz Misthaufen Feldbrand Siegritz Schadenreuth

[Einsatz] Waldstück bei Zainhammer brannte

1 Aug 2015

Relativ glimpflich endete ein entstehender Waldbrand bei Zainhammer im Steinwald. Dank eines umsichtigen Segelfliegers, der eine starke Rauchentwicklung an die Erbendorfer Flugleitung meldete, konnte von der integrierten Leitstelle (ILS) Nordoberpfalz um 18 Uhr die Feuerwehr alarmiert werden. Deren Eingreifen unter schwierigen Bedingungen, verhinderte Schlimmeres.

Waldbrand Zainhammer Steinwald Freidenfels

Besucht uns in der Bürgerbar

18 Jul 2015

Feuerwehr zum Anfassen gibt es beim 17. Erbendorfer Bürgerfest am heutigen Samstag gleich mehrfach: Drehleiterfahrten für die Kleinen, gute Unterhaltung beim Einzug mit dem Spielmannszug und die Aktiven zusammen mit den Festdamen in der Bürgerbar. Bis spät in die Nacht feiert heute die Steinwaldstadt groß auf.Bürgerfest Bürgerbar Erbendorf Bar Barbetrieb Feuerwehr

Trotz Tropenhitze aufgespielt!

6 Jul 2015

Gut unterhalten wurden zahlreiche Nürnbergerinnen und Nürnberger am vergangenen Samstag vom Spielmannszug der FFW Erbendorf. Die Steinwald-Allianz präsentierte sich und die Region inzwischen zum sechsten Mal auf dem Hauptmarkt in der fränkischen Metropole und unsere Spielleute sorgten knapp vier Stunden lang für klangvolle Musik. Aufgrund der zentralen Lage kamen viele Zuhörer, die den zahlreichen Märschen und anderem Liedgut lauschten. Eine wunderbare Werbung für unseren Spielmannszug und die Region!

Spielmannszug FFW Erbendorf Nürnberg Steinwald Allianz Stiftland Hauptmarkt

[Einsatz] Rettung aus der Luft

3 Jul 2015

Einen nicht alltäglichen Einsatz hatte die Organisierte Erste Hilfe (OEH) Erbendorf am vergangenen Freitagvormittag: ein Wanderer war am Vogelfelsen im Steinwald gestürzt und konnte nicht mehr laufen. Die OEH-Erbendorf traf zusammen mit dem Rettungsdienst aus Kemnath am Unfallort ein und unterstütze diesen sowie die Bergwacht aus Füchsmühl bei der Rettung des Verletzten. Aufgrund der schwierigen Situation im Felsbereich, wurde ein Rettungshubschrauber angefordert, der den Verletzten an der Seilwinde ausflog.

Vogelfelsen Steinwald Luftrettung Christoph 27 OEH HvO First Responder Erbendorf