FFW Kindertagesstätte eröffnet im Herbst

01.04.2017 06:00
Fabian Keppler-Stobrawe

Erbendorf. α Hat Ihnen die Kinderkrippe der FFW Erbendorf gefallen? Würden Sie uns beitreten wollen, um einen Kinderbetreuungsplatz zu bekommen? Leider sind Sie hier auf uns hereingefallen, denn diese Kinderkrippe gibt es (leider) nicht. Eintreten dürfen Sie trotzdem - Übung ist immer jeden Montag ab 19:30 Uhr im Feuerwehrgerätehaus. Übrigens benöltigt unsere Organisierte Erste Hilfe (OEH) Erbendorf ein neues Einsatzfahrzeug und freut sich über Ihre Spende (kein Aprilscherz!).


Um die Tagesalarmbereitschaft zu gewährleisten und gleichzeitig Kinder bereits im Säuglingsalter an die Freiwillige Feuerwehr heranzuführen, hat die Stadt Erbendorf zusammen mit der FFW Erbendorf eine Kindertagesstätte im Feuerwehrgerätehaus konzeptioniert. Feierliche Eröffnung ist am 01. September 2017 mit Beginn des Kindergartenjahres. Für Eltern, die aktive Mitglieder der FFW Erbendorf sind, gibt es einen garantierten Betreuungsplatz - und das völlig kostenfrei.

Dieses #KiTa-Projekt ist einzigartig in Bayern: Gefördert werden die 12 KiTa-Plätze im ersten Jahr zu 100% von der EU, dem Bayerischen #Staatsministerium für #Heimat, der Stadt #Erbendorf und dem Fonds für kommunale Kinderbetreuungsinnovationen des Landkreises #Tirschenreuth. Eine Verlängerung bei Erfolg wurde bereits bis 2025 in Aussicht gestellt. Die Vorraussetzungen für einen kostenfreien Betreuungsplatz könnten einfacher nicht sein: eine mindestens zehnjährige Dienstzeit als aktive Feuerwehrfrau oder Feuerwehrmann bei der FFW #Erbendorf muss abgeleistet werden. Hierbei wird auch die bereits geleistete Dienstzeit angerechnet (auch die in der Jugendfeuerwehr).

Erster Bürgermeister Hans #Donko freut sich, neben der städtischen Kinderkrippe, drei Kindergärten, einem Kinderhort und der Grund- und #Mittelschule nun eine weitere Familienförderung anbieten zu können. "Ganz besonders freut es mich, hier gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen zu können: frühkindliche #Förderung und die Stärkung der aktiven Feuerwehrtruppe und damit verbunden auch die garantierte Tagesalarmbereitschaft", sagte das Stadtoberhaupt bei der jüngsten #Dienstversammlung der Feuerwehr.

"Feierdeifl"

Für die Kindertagesstätte "#Feierdeifl" werden vier neue Vollzeitarbeitsplätze geschaffen: zwei Erziehrinnen und zwei Kinderpflegerinnen seien bereits eingestellt worden und betreuen ab dem neuen Kindergartenjahr (ab 01. September 2017) die zwölf Kinder im Alter von drei Monaten bis drei Jahren. Auch hier gibt es einige Besonderheiten, die bei diesem Pilotprojekt neu konzeptioniert wurden:

  1. Krippenkinder rücken symbolisch mit aus
    Jedesmal wenn während der #Krippenöffnungszeiten (06:00 Uhr bis 18 Uhr) ein Feuerwehreinsatz ist, gilt diese Alarmierung auch für die Krippenkinder. Eigens angefertigte Nachbildungen der Schutzanzüge angelegt werden und in der #Fahrzeughalle der aktiven Mannschaft beim Ausrücken zugesehen werden. Je nach Einsatzstichwort wird anschließend der Feuerwehreinsatz kleinkindgerecht nachgespielt.
  2. Erzieherinnen werden nachts mit alarmiert
    Außerhalb der geregelten Krippenöffnungszeiten (18:00 bis 06:00 Uhr) sind einige Feuerwehrangehörige ebenfalls auf eine Kinderbetreuung angewiesen, um ausrücken zu können. Hierfür hat die Integrierte Leitstelle (ILS) Nordoberpfalz zusammen mit dem Bayerischen Staatsministerium für Inneres eine einzigartiges Frühalarmsystem entwickelt. Die Erzieherinnen werden bereits fünf Minuten vor dem regulären #Einsatzalarm benachrichtigt, um die Kinder bei Eintreffen der Feuerwehrfrauen und -männer, deren Kinder in Empfang nehmen zu können. So ist auch nachts garantiert, dass die Kinder sicher unterkommen, während Papa und Mama Brände löschen oder Verletzte aus Fahrzeugen retten.

In der Planung für das neue Feuerwehrgerätehaus, dessen Neubau für die kommenden Jahre fest eingeplant ist, gibt es weitere Ziele seitens der Stadt und der Feuerwehr:

  • Ausbau der Kinderkrippe auf bis zu 24 Plätze
  • Einrichtung eines Feuerwehrkindergartens inkl. Vorschule für bis zu 24 Kinder
  • Hausaufgabenbetreuung für Schulkinder (unbegrenzte Anzahl)

Dies soll noch stärker dazu beitragen, dass junge Feuerwehrfrauen und -männer sich für Kinder trotz Feuerwehrdienst entscheiden. Hierzu meint Erster #Kommandant Bernhard #Schmidt: "Wir haben bereits heute viele Kleinkinder in unseren Reihen. Das sollten wir weiter fördern und noch mehr Leben in ein Feuerwehrhaus bringen."

Novellierung des Bayerischen Feuerwehrgesetzes

Mit der #Novellierung des Bayerischen Feuerwehrgesetzes, die kürzlich in den Bayerischen Landtag eingebracht wurde, werden auch die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die lokale Kinderbetreuung für Kinder aus Feruwehrfamilien geschaffen. Auch soll dieses Konzept zur Mitgliedergewinnung und -förderung auf dem nächsten Bundeskongress der Feuerwehren vorgestellt und bundesweit eingeführt werden.

Wer von diesem Konzept überzeugt ist und aktiven Dienst bei der FFW Erbendorf verrichten möchte und zugleich die Chance der #Kinderbetreuung wahrnehmen möchte, meldet sich gerne direkt bei den Kommandanten wlzz6sJALFgVBr3CTqR7AAOYOPY36UOfF62NjjDgXtM= ω

#AprilApril


Kennen Sie auch unsere Aprilscherze aus den Vorjahren?


Weitere Infos

Termine

Kameradschaftsabend
03.12.2022 19:00 - 23:30
Veranstaltung
Kameradschaftsabend 2022\, Uhrzeit muss noch [...]

Begehung & Sicherheitskonzept
05.12.2022 18:30 - 21:30
Aktive Wehr
Begehung der Steinwaldklinik und Einführung in [...]

OEH Übung
07.12.2022 19:30 - 21:00
Organisierte Erste Hilfe

Weihnachtsausflug
10.12.2022 08:00 - 21:30
Veranstaltung
FFW und Spielmannszug fahren zusammen nach Coburg [...]

Kirche für verstorbene Kameraden
06.01.2023 08:30 - 09:30
Veranstaltung

Alle Termine und Details anzeigen

Links